Transparentes Doppelleben

Museum für Gestaltung, Zürich

Inhalte teilen
  • Share on Google+
  • Pinterest
  • Twitter
  • Facebook
  • E-Mail

Transparentes Doppelleben

Was im Alltag einen leicht anrüchigen Touch hat, ist für USM eine hohe Auszeichnung: sein Doppelleben. Wie das? Als im September 2014 das renommierte Museum für Gestaltung in Zürich mit seinem Schaudepot ins umgebaute Toni-Areal zog, mussten für die Büros neues Mobiliar beschafft werden. Die Wahl fiel auf USM. Das gleiche USM, das in der Sammlung des Museums schon lange seinen festen Platz eingenommen hat.

An USM schätzen wir die lange Lebensdauer, das an viele Bedürfnisse anpassbare System und die innovative Firmenkultur.»

Die Mitarbeitenden in den Büros der Sammlungen und der Direktion erfreuen sich tagtäglich an der Form und Funktion der USM Möbelbausysteme. Hier sind die Möbel aktiver Teil im Alltag der Institution. Ein Gebrauchsgegenstand, viel genutzt und hoch geschätzt. Als Objekt hat das USM Möbelbausystem Haller Aufnahme in die Sammlung des Museums gefunden. Ein wichtiger Beitrag zur Schweizer Designgeschichte, der den Kunst-Charakter des Produkts bestätigt.

Besuchern des Schaudepots begegnet das USM Möbelbausystem also gleich in zwei Funktionen: einmal als profaner Gebrauchsartikel, einmal als hochdekoriertes Museumsstück. Ein sehr schönes Kompliment für ein Designobjekt.

Konfigurieren Sie Ihr USM Haller Möbel mit dem neuen USM Konfigurator. USM Konfigurator

USM Newsletter

Hier erhalten Sie mehr Informationen über neue USM Produkte und Veranstaltungen.

Bitte überprüfen Sie die Emailadresse

Bitte treffen Sie eine Auswahl

Bitte treffen Sie eine Auswahl

Bitte senden Sie mir die gewünschten Informationen. Die Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und stimme ihnen zu.*

Die Anmeldung konnte leider nicht durchgeführt werden. Bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung und/oder versuchen Sie es später erneut.

Besten Dank für Ihre Anmeldung.

Besuchen Sie uns auch auf Facebook

Schließen